Silikonmatrizen – Blauton oder ResistantBees

guten Abend,
nachdem mich der Herr Krull und der Herr Hermann von den Blautonmatrizen anzeigen wollten, wegen geschäftsschädigender Aussagen in meinem Youtube Video, hab ich das Video gelöscht und durch ein anderes ersetzt.
Er sagte daß ich den Kleber verkehrt angemischt hätte und nicht lange genug gewartet hätte??!!
Hier sieht man nun wie leicht sich auch die Gewebeverstärkung der Blautonmatrizen abziehen lässt.:
https://www.youtube.com/watch?v=1bAczUDwiwo#t=5m30s

zur neuen Zellgeometrie die wir verwenden.
Das ist keine Anmaßung wie es Herr Krull bezeichnet sondern dieser Ausdruck ist von mir geprägt worden.
Der Jonas will schon länger auf unserer Welle mitschwimmen und damit Geld verdienen.
Nur was er macht ist absolut nicht zu gebrauchen für unser Projekt. Seine Zellgeometrie ist genau das Gegenteil von dem was die Bienen wollen.

.
Hier erkläre ich das genau:
http://resistentbees.de/silikonmatrizen/

.
Die Bienen brauchen das:
Bild

und die Zellgeometrie von Blauton ist dies mit riesen dicken Zellwänden:     blauton

 

Diese neue Zellgeometrie, die ich für die Bienen fordere, gehen auch nicht auf den Myron Kropf zurück, wie es die von Blauton schreiben. Der Myron verwendet das erst seit kurzem. Das basiert alles auf den Vorschlägen von ED&Dee Lusby.
nur hat das kaum einer wahr genommen und fast keiner in die Praxis umgesetzt.

Das ist auch der Grund warum ich derart vehement auftrete. Viele die mit kleinzelligen Bienen beginnen fielen auf das Angebot von Blauton herein, natürlich ohne zu wissen daß die genau das Gegenteil anbieten was wir für die Bienen brauchen.

Und was das Maß zum überlaufen brachte war der Kleber den Blauton verwendet. Die Matrizen lassen sich ohne viel Kraft von der Gewebeverstärkung lösen. Das kann den Beanspruchungen einer Wachsgussform nicht Stand halten.
https://www.youtube.com/watch?v=1bAczUDwiwo#t=5m30s

Dieser Beitrag wurde unter Silikonmatrizen und Gussformen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *