Probleme beim ausbauen der kleinen Zellen

ein Kollege hier hat gerade die Erfahrung gemacht, dass ein Schwarm optimal geeignet ist zum ausbauen kleinzeliger Mittelwände:
(der Schwarm war natürlich schon von einem kleinzelligen Volk)

….. hat geschrieben: Derzeit baut ein bei mir abgegangener 2,5kg Schwarm seit Samstag 6xDD MW problemlos aus und bekommt heute dann nochmal 4 MW.

na also :wink: :aplauso: :ha:
Wie gesagt, einer der Tricks ist einen Schwarm die kleinen Zellen ausbauen zu lassen.
Schau dass der dir möglichst viele Mittelweände ausbaut, die wirst du später dringend benötigen.

Ich hab heuer ein paar grosse Völker gehabt, die erste Problemanzeichen hatten.
Und ALLE hatten schlecht gebaute Brutwaben im Brutnest. was soviel heisst wie zu grosse Brutzellen.
Bei so vielen Stöcken die ich habe, kann es leicht vorkommen dass die Bienen etwas Murksbau machen und ich es nicht mitbekomme. Und wenn sie dann mit der Brut da rein gehen, dann haben wir ein Problem.

Problemlösung Zellenbau:
https://www.resistantbees.com/problzelle.html

Also wie Dee Lusby immer wieder betont, möglichst viele ausbaute, kleinzellige Waben produzieren. Sie nennt das „seed frames“,
am Ende der Seite:
https://resistantbees.com/blog/?page_id=877

Dee Lusby hat geschrieben:
Hinweis: Nur durch sorgfältige Auslese von schlecht gebauten, kleinzelligen Waben werden Imker parasitäre Milben und ihre begleitenden Folgeerkrankungen unter Kontrolle bringen können, ohne Anwendung von Chemikalien, ätherischen Ölen und Antibiotika in den Bienenstöcken.

 

Dee Lusby hat geschrieben:Note: Only by careful culling of misdrawn comb foundation will beekeepers bring parasitic mites and their accompanying secondary diseases under control so no chemicals, essential oils, and antibiotics are necessary for field maintenance. REPEAT: THE OBJECTIVE IS TO CREATE CORRECTLY DRAWN-OUT COMB TO ACT AS SEED-FRAMES FOR THE SECOND YEAR’S WORK. NOTHING ELSE WILL WORK IN THE END. BEES THAT WILL NOT CORRECTLY DRAW OUT FOUNDATION OVER THE COURSE OF THE YEAR WILL SUCCUMB TO DISEASE, DIE AND/OR NOT OVERWINTER PROPERLY. DO NOT TRY TO SAVE THEM OR YOU WILL PERPETUATE YOUR MITE AND DISEASE PROBLEM. TREAT THIS AS SURVIVAL OF FITTEST ONLY, AND EXTINCTION FOR THAT WHICH WILL NOT RETROGRESS TO SOLVE THE PROBLEM BIOLOGICALLY BACK TO TRADITIONAL BEEKEEPING.

perfekt ausgebaute kleinzellige Wabe:
Bild

etwas Probleme:
Bild

grosse Probleme:
Bild

Katastrophe:
Bild

Dieser Beitrag wurde unter Grundlagen, Mittelwände, resistente Bienen, Varroa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *